148980
Image 0 - MAM-Day
Image 1 - MAM-Day
Image 2 - MAM-Day
Image 3 - MAM-Day
Image 4 - MAM-Day
Image 5 - MAM-Day
05.09.2021

MAM-Day

Das Rete MAM - Musei d'Arte del Mendrisiotto (Netzwerk der Mendrisiotto-Kunstmuseen) - feiert am Sonntag, 5. September 2021, seinen ersten Geburtstag mit einem besonderen Tag! 

Aus diesem Anlass freuen sich die fünf Museen des Netzwerks - das m.a.x. museo, das Museo d'arte Mendrisio, das Museo Vincenzo Vela, die Pinacoteca cantonale Giovanni Züst und das Teatro dell'architettura Mendrisio -, der Öffentlichkeit freien Eintritt zu gewähren und eine Reihe von Führungen und Veranstaltungen anzubieten, die von geselligen Momenten begleitet werden. 

Die Initiativen und Besichtigungen sind über den ganzen Tag verteilt, so dass die Besucher ihre eigene Reiseroute zusammenstellen und mehrere Museen des Netzwerks besuchen können. 

Der MAM-Day wird jedes Jahr am ersten Sonntag im September veranstaltet. Durch die Einladung an das Publikum, sich in den verschiedenen Kunstmuseen des Mendrisiotto zu bewegen und den Zugang zu ihnen zu erleichtern, will das Netzwerk deren Komplementarität und gemeinsame geografische Zugehörigkeit unterstreichen und aufwerten. 

MAM-Day Programm:

  • 10.00-11.00 Uhr, Kunstmuseum Mendrisio
    Führung durch die Ausstellung "Aoi Huber Kono. Radierungen, Acrylbilder, Wandteppiche" und Erfrischungen
  • 11.30-12.30, Architekturtheater Mendrisio 
    Einführung und Führung durch die Ausstellungen "Architettura che fa Scuola", "Progetto e Profezia. Die Zukunft nach Meinung der Architekten", "Swiss Architectural Award". 
  • 13.30-14.30 Uhr, m.a.x. Museum 
    "Die Entdeckung der Klassik zwischen 1750 und 1850: vom Marmorleuchter zum Panoramapanorama", Führung durch die Ausstellung "Die Neuinterpretation der Klassik: vom Relief zum romantischen Blick in der historischen Grafik".
  • 15.00-16.00, Pinacoteca cantonale Giovanni Züst 
    Präsentation der Pinacoteca und Führung durch die Ausstellung "Frauen, Kunst und die Grand Tour. Mikromosaikschmuck und Stickereibilder in Schweizer Privatsammlungen".
  • 17.00 Uhr, Museum Vincenzo Vela 
    Treffen mit dem Künstler Adriano Kestenholz, Autor der Kunstdokumentation und Musikvideoinstallation "Vincenzo Vela. Il sogno della materia" (Vincenzo Vela. Der Traum der Materie), die bis zum 12.09.2021 mehrere Räume des Museums einnehmen wird. Anschließend wird ein Aperitif gereicht


Informationen und obligatorische Anmeldung bei den einzelnen Museen oder schriftlich an folgende Adresse: info@museidartemendrisiotto.ch 

Eigenschaften

  • GEÖFFNET So: 10:00
  • TYPOLOGIE Ausstellungen und Messen