73494
Image 0 - Die Burgen von Bellinzona
Image 1 - Die Burgen von Bellinzona
Image 2 - Die Burgen von Bellinzona
Image 3 - Die Burgen von Bellinzona

Die Burgen von Bellinzona

«Die Festungen von Bellinzona sind ein herausragendes Beispiel einer spätmittelalterlichen Verteidigungsanlage in einer strategischen Position für die Alpenüberquerung. Die Burgen von Bellinzona zählen zu den bedeutendsten Zeugnissen der mittelalterlichen Festungsarchitektur im Alpenraum.»

 

Mit dieser Würdigung wurden die drei Burgen von Bellinzona mit ihren eindrucksvollen Festungsmauern und der beeindruckenden Wehrmauer „Murata“ am 30. November 2000 in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen.
 

Castelgrande, Montebello und Sasso Corbaro wurden errichtet, um den Übergang vom Flusstal des Ticino, den Zugang zu den Alpenpässen sowie den Warenhandel vom und zum Gotthardpass kontrollieren zu können.
 

Nach wiederholtem Wiederaufbau sowie den kürzlich durchgeführten Restaurationsarbeiten präsentieren sich diese drei historischen Bauwerke heute in ihrem schönsten Glanz und stellen die Haupttouristenattraktion der Stadt dar.
 

Lassen Sie sich diese Sehenswürdigkeiten nicht entgehen. Die Festungen von Bellinzona bieten Ihnen die Möglichkeit, ein prägendes Element des Weltkulturerbes kennenzulernen!
 

Eigenschaften

  • STRUKTUR Geeignet für Familien